Kinder

Die Schischule Gargellen im Montafon bietet Ihnen und Ihren Kindern Rundumbetreuung und bestmögliche Ausbildung nach den neuesten technischen Lehrplänen sowie pädagogischen Erkenntnissen der österreichischen Skischulen.
Nutzen Sie unsere All-inclusive Angebote, um Ihr Kind während des ganzen Skikurses durch unsere erfahrenen Kinderskilehrer bestens verpflegt und betreut zu wissen.

 

Spiel, Sport und Action!

Kinderskikurse jeder Könnens- und Alterstufe. Durch spielerisches Lernen wird Ihren Kindern Technik und Sicherheit vermittelt. Unser Fun-park und das Kinderland bieten bestmögliche Ausbildungsbedingunen und garantieren Spass und erlebnisreiche Tage mit Abschluss-Skirennen für Ihr Kind.

Gruppen-einteilung Kinder

Im Normalfall fangen Kinder zwischen 3 und 5 Jahren zum Schifahren an. Die Einteilung in die Gruppen orientiert sich vielfach am Alter der Kinder (z.B. 3 Jahre - Bambini, 4 Jahre - Gruppe 1, 5 Jahre - Gruppe 2 bis hin zu 13 Jahre - Gruppe 10).

Die Einteilung Schmuggi Luggi Kinderclub wird individuell auf das Kind abgestimmt, auf seine Fähigkeiten, seine Geschicklichkeit, seinen Mut und auf sein momentanes Level wird ausführlich eingegangen.

View all

Schmuggi Luggi Kücken

Auf spielerische Art und Weise lernen die Bambini das Element Schnee kennen, sich mit der ungewohnten Ausrüstung im Schnee zu bewegen und sie lernen ein sicheres Schussfahren.

Gruppe 1

In der Gruppe 1 lernen die Kinder die Schneebremse (=sicherer Schneepflug).Die erste große Hürde ist geschafft.

Gruppe 2

In der Gruppe 2 festigen die Kinder die Schneebremse und lernen den Pflugbogen.Weiters wird das richtige Liftfahren erlernt. Somit steht den ersten großen Abfahrten nichts mehr im Wege.

Gruppe 3

In der Gruppe 3 lernen die Kinder das Wechselspiel zwischen großem und kleinem Pflug, also den Wechsel zwischen schnellem und langsamem Schifahren. Dadurch fahren sie auch im mittelsteilen Gelände einen sicheren Pflug.

Gruppe 4

In der Gruppe 4 lernen sie den Pflugschwung, d.h. die Schi werden nach jedem Bogen geschlossen und das Parallelschwingen ist nicht mehr weit.

Gruppe 5

Kinder in der Gruppe 5 lernen, die Schi im Bogen in parallele Position zu bringen (Schließen in der Falllinie).Die Schi werden immer früher geschlossen und der erste Parallelschwung ist schon fast geschafft.

Gruppe 6

In der Gruppe 6 lernen die Kinder den Parallelschwung und den Stockeinsatz, und natürlich lernen sie, das Tempo zu kontrollieren.

Gruppe 7

In der Gruppe 7 lernen die Kinder, im mittelsteilen Gelände parallel zu schwingen und beginnen mit dem Kurzschwingen.  

Gruppe 8

In der Gruppe 8 lernen sie das Carven, d.h. das Fahren auf der Kante, ohne zu rutschen.

Gruppe 9

Kinder in der Gruppe 9 lernen, die kurzen Schwünge zu perfektionieren und üben im steilen Gelände.

Gruppe 10

In der Gruppe 10 verbinden die Kinder alle gelernten Techniken und üben speziell im Tiefschnee und auf der Buckelpiste.